Suchergebnis für: Ikea

Tagebuchbloggen 18.09.2014

Der heutige Tag beginnt irgendwie ganz ungewohnt – ich will um 8 Uhr im Lieblingsdiscounter sein, da mich eines der Angebote interessiert. Und damit Kelly auch mal etwas Abwechslung hat, wird sie gleich ins Auto gepackt damit ich direkt nach dem Einkaufen mit ihr eine Morgenrunde im Wald drehen kann. Im Lieblingsdiscounter kann ich erfolgreich einkaufen und bin nach nicht mal 10 Minuten schon fertig und zurück am Auto. Besonders freue ich mich darüber, dass ich nicht nur die gewünschten Klamotten bekommen habe sondern auch noch schöne Pflanzen für den Balkon.
Weiter geht es in den Buchwald, ein kleines Waldstück nicht weit von uns weg in dem man schön laufen kann. Der neblige Herbstmorgen hat hier seinen besonderen Reiz und es riecht herrlich nach Wald. Ich genieße es, dass ich Kelly auch hier mittlerweile problemlos ohne Leine laufen lassen kann und sie sich brav ab- und zurückrufen lässt. Noch vor einem Jahr wäre das ein Ding der Unmöglichkeit gewesen. Wir sind eine gute Stunde unterwegs, bevor es zurück nach Hause geht. Dort angekommen räume ich meine Einkäufe aus dem Auto und dekoriere den Balkontisch gleich neu mit der gekauften Pflanzendeko:

hier geht’s weiter….

Endlich Platz….

…auf dem Balkon:

Der bisherige T isch hatte die Maße 90 x 90 cm – der Balkon ist aber nur etwas über 1 m breit. Hier ist das ganz gut zu sehen, dass da ganz wenig Platz zwischen Balkongeländer und Tisch ist.
Aber wir waren durch den bisherigen Tisch sehr verwöhnt und hatten an den neuen Tisch auch so diverse Ansprüche – eckig sollte er sein, kein Plastiktisch, am liebsten 70 x 70 cm groß und ein Vermögen wollten wir dafür auch nicht ausgeben. Dass dann nur schwer was zu finden ist, ist logisch. 😉
Umso größer war die Freude als wir gestern bei Ikea über einen Tisch gestolpert sind, der unsere Kriterien fast komplett erfüllt. Und die Farbe ist einfach nur klasse. 🙂 Und einen schicken Strickzeug-Halter für den Balkon habe ich dort auch gefunden. 😉

Und wieder….

…ist ein fehlendes Möbelstück gefunden und aufgebaut worden – meine Wolle- und Handarbeitsecke ist vollständig. Im August sah diese ja noch so aus.

Ich hatte ja damals geschrieben, dass daneben noch ein bestimmtes Regal von Ikea soll. Aber da ich immer noch fleißig Kleinanzeigen bei Ebay durchstöbere, hat sich eine andere Lösung gefunden, die dem ziemlich ähnlich sieht:

Das Regal hat den entscheidenden Vorteil, dass ich die Fachböden in unterschiedlicher Höhe einlegen kann und somit das Regal besser nutzbar ist. Wer genau hinschaut, erkennt, dass ich sogar wieder jede Menge Platz für Wolle habe – die Kiste mit dem blauen Bären auf dem Deckel ist leer und nur Deko…. 😉

Ich habe keine Ahnung….

…ob es eine gute Idee ist, heute am frühen Nachmittag zu einer ausgedehnten Einkaufsrunde für die letzten Wohnungskleinigkeiten aufzubrechen – aber da wir in einen Baumarkt wollen, der rund 50 km weg ist müssen wir das Samstags machen. Und wenn wir schon in die Richtung fahren, liegt Ikea auch gleich noch auf dem Weg. Mit viel Glück gelingt es mir auch, den allerbesten Schatz zu überreden, einen Abstecher nach Wertingen zu Buttinette zu machen, damit der Tag nicht nur Pflicht sondern auch ein bisschen Vergnügen ist.
Das mit dem Baumarkt ist übrigens mal wieder so ein Klassiker für sich – wir haben die Abschluss-Leisten für die  Küchenarbeitsplatte vor zwei Jahren vermutlich bei Praktiker gekauft. Ja, das ist genau die Baumarktkette, die jetzt insolvent ist… 🙁
Die Leisten, die es in anderen Baumärkten zu kaufen gibt, passen natürlich nicht zu unserem System. Mittlerweile ist uns jedoch eingefallen, dass Praktiker ja noch einen großen Bruder, nämlich Max Bahr hat – die nächste Filiale ist halt ein Stück weg. Trotzdem dürfte der Versuch, dort noch zu schauen erst mal günstiger sein als komplett neue Leisten…

Einfach mal spontan….

….einen Tag Urlaub zu nehmen ist manchmal gar keine so schlechte Idee – wir haben den Tag heute genutzt und diverse Baustellen erledigt nachdem wir heute morgen in Ruhe ausgeschlafen haben.
Gemütlich frühstücken, dann ein bisschen im Haushalt rumwerkeln, zum Einkaufen fahren und dann Nachmittags das schöne Wetter ausnutzen und den Balkon winterfest zu machen. Fred hat nebenher die ein oder andere Restarbeit noch vom Umzug erledigt. Eines unserer Geschenke, die wir zum Umzug bekommen hatten, haben wir gestern Abend beim Möbelschweden auch sinnvoll ausgegeben:

Endlich schicke, neue Gläser – die bisherigen Gläser haben im Lauf der Zeit in der Spülmaschine doch ziemlich gelitten und waren unansehnlich geworden. Morgen wollen wir auch noch das ein oder andere Umzugsüberbleibsel erledigen, so langsam aber sicher wird unsere ToDo-Liste kürzer.

Umzugswochenende Teil 3

Jetzt endlich komme ich dazu, euch weiter von unserem Umzug zu berichten – noch haben wir in der neuen Wohnung kein Internet und das Internet über das Handy ist zum Bilder hochladen viel zu langsam.
Aber da ich seit Montag ja wieder im Büro bin, kann ich ja hier über den privaten Laptop in der Pause mal ins Internet und bloggen – das war die Theorie… In der Praxis sah es dann so aus, dass der Akku von der Kamera leer und sämtliche Ladekabel im Umzugschaos verschollen waren… Und das Lesegerät für die Speicherkarte lag noch in der alten Wohnung… Also gestern beim holen von anderen Dingen auch daran gedacht und heute morgen rechtzeitig ins Büro… 😉
Wir haben an den letzten beiden Wochenenden das allermeiste weggearbeitet, selbst so große Baustellen wie Gartenhaus und Keller sind bereits umgezogen und verstaut. In der alten Wohnung sind nur noch Kleinigkeiten wie Bilder und Lampen zum abmontieren und verpacken. Und so sieht es aktuell in der Wohnung aus: hier geht’s weiter….

Freitagsfüller 18.11.2011

  1. Nächste Woche möchte ich eigentlich Weihnachtsplätzchen backen – ich weiß nur noch nicht genau wann.
  2. Ich hätte gerne eine Vier-Tage-Woche bei vollem Gehalt wenn ich könnte wie ich wollte. 😉
  3. Es riecht nach Weihnachten wenn ich am Plätzchen backen bin.
  4. Eigentlich will ich seit Wochen zu IKEA.
  5. Es läuft im Büro immer besser, so langsam habe ich einen vollständigen Überblick.
  6. Bergwerk“ ein wunderschönes Lied mit Gänsehautfeeling, das höre ich immer und immer wieder.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein leckeres Bier beim Zoigl in Vohenstrauß, morgen habe ich einen Shoppingbummel mit Mama in Weiden geplant und Sonntag möchte ich eine ganz liebe Bekannte auf dem Adventsmarkt besuchen!

Sonntagsbild 06.06.2011

Auch wenn wir heute schon Dienstag haben, nenne ich das noch Sonntagsbild – man möge mir das nachsehen… Aber die letzten beiden Tage war ich stehend erledigt, ich hatte nicht mal zum bloggen Lust.
Wenn ich mir das Bild so anschaue, bin ich stolz auf unsere Leistung am Wochenende – dank tatkräftiger Hilfe meiner Eltern und meines Bruders, der am Samstagmorgen spontan vor der Türe stand, wurde aus dem Haufen Kartons links oben bis zum Sonntagabend die schicke Küche rechts unten.
Ganz fertig ist sie noch nicht – mich verließ irgendwann die Lust zum Schubladen zusammenbauen… Aber was jetzt außer den Schubladen noch fehlt ist sozusagen Feintuning und aufhübschen, das wird schon noch.

Sonntagsbild 01.05.2011

Heute kein Bild im eigentlichen Sinne – sondern einer der Gründe für momentane Ruhe im Blog…
Der bevorstehende Umzug beschäftigt uns, zum Teil mit ganz einfachen organisatorischen Dingen wie Umzugskartons und Packmaterial organisieren, zum anderen mit einer großen
Denksportaufgabe:
Die neue Küche will geplant werden, schließlich ist sie um einiges größer als bisher. Das verzwickte daran: die bereits vorhandenen Schränke müssen sinnvoll untergebracht werden, die sind schließlich erst ein Jahr alt. Zum Glück habe ich für solche Dinge eine bisschen Talent und mittlerweile haben wir wirklich unsere Traumküche entworfen. Der Möbelschwede kommt uns praktischerweise gerade mit Rabatten und Sonderpreisen für Family-Mitglieder entgegen, so dass wir bei unserem nächsten, gemeinsamen Aufenthalt in FS bei Ikea in München-Eching richtig viel einkaufen…