Ein Bild zum Träumen….

…. hat mir mein Schatz gerade per Mail geschickt:

Das Bild ist heute Abend gegen 18:30 entstanden, unmittelbar nach dem Abheben des Flugzeugs mit dem er nach Hannover geflogen ist. Schade dass ich zeitgleich nicht unter den Wolken fotografiert habe – der Kontrast könnte nicht größer sein. Der Himmel über Stuttgart hat nämlich bitterlich geweint und es war alles grau in grau…

Eigentlich….

… sind 48 Stunden für ein Wochenende zu zweit viel zu kurz.
… mag ich die Atmosphäre an Flughäfen und Bahnhöfen – außer ich muss meinen Schatz dorthin bringen
…wollte ich heute Abend ganz viel Stricken und Wolle wickeln – und hab doch nichts erledigt
…könnte die nächste Woche gerne schon wieder vorbei sein

Nachdem ich den ganzen…

…. Freitagabend damit zugebracht habe, beim Tischtennis-Heimspiel meines Schatzes zuzusehen und mitzufiebern haben wir dann heute die Entscheidung getroffen, dass ich ihn ab sofort Freitags zum Training begleiten und auch anfangen zu spielen werde. Schaden wird es mir sicher nicht…
Und zu den Heimspielen muss ich zukünftig sowieso immer mit wenn er spielt – der Gegner wurde gestern mit 9:1 stehen gelassen…. 😉

Genial einfach…

…und superlecker:

Kleine Brötchen aus einem Quarkteig mit Schinkenwürfeln – am Dienstagabend beim „Perfekten Dinner“ gesehen und für das heutige Stricktreffen gleich mal nachgebacken. Ich hoffe ja, dass ich noch ein paar Brötchen übrig behalte – die sind so superlecker, ich muss mich beherrschen… 😀

 

Doof…

… wenn der Stapel mit den zu nähenden Kleidungsstücken so lange liegt, dass man sich beim besten Willen nicht mehr daran erinnern kann, welche Naht ausgebessert werden sollte und deswegen jedes Kleidungsstück millimeterweise untersuchen muss. Aber ich finde, es wird allerhöchste Zeit die leichten Sommer-T -Shirts endlich genäht wieder in den Schrank zu legen… 😉