Unsere Hochbeete…

…sind fertig – und die 2 Kubikmeter Erde sind auch schon in den Kisten. Heute Nachmittag standen plötzlich Gartennachbarn mit Schaufel und Schubkarre bei uns vor dem Garten und haben mal eben fleißig mit zugepackt. Innerhalb von einer halben Stunde war der Container leer. Damit haben wir zwar gegen die gültige Ausgangsbeschränkung verstoßen, aber ich kann ja schlecht die Hilfe ablehnen. Abgesehen davon haben wir uns in den letzten Tagen / Wochen eh schon häufiger gesehen, wenn auch immer mit Abstand.
Und ich musste während der ganzen Aktion in mich rein grinsen und an einen Tag im Mai vor 25 Jahren denken. Da hat mir kurzzeitig auch jemand einen durchdachten Ablaufplan durcheinander und mich damit an den Rand des Wahnsinns gebracht. 😀

(anklicken vergrößert das Bild)

Und den Stein links unten habe ich gestern bemalt – gestern war ich nämlich nicht im Garten, irgendwie hatte ich keine Energie dafür und war den ganzen Tag faul zu Hause. Der Stein ist einer von dreien, die Fred im Februar von „unserem“ Strand auf Rügen mitgebracht hat. Einer davon soll auf das Grab des großen Hundes, die beiden anderen kommen in den Garten. Und mit dem Stein habe ich mal geübt. 🙂

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.