Auch wenn mich gerade…

…viele Sorgen um den großen Hund plagen, habe ich zwischendrin durchaus auch Momente, in denen ich mich freuen kann. So wie gestern Morgen z.B. als mir Fred ein Päckchen in die Hand drückte, auf das ich gewartet habe. 🙂

Dadurch, dass ich aktuell viel Zeit bei Ravelry verbringe (was soll ich mit der blöden Erkältung auch sonst tun?) habe ich mitbekommen, dass eine liebe Mit-Ravelerin mit dem begonnenen MKAL „Starflake“ von Stephen West nicht glücklich ist. Sie wollte mal andere Farben als sonst immer wählen, hat das aber auch gemacht, wusste aber recht schnell, dass sie das Tuch so nie tragen würde. Als ich die Farben gesehen habe, war klar – das fällt absolut in mein Farbschema. Wir wurden uns recht schnell einig, dass das begonnene Tuch übernehme und das war gestern in dem Päckchen drin. Jetzt muss ich nur noch Zeit und Nerven finden, weiter zu stricken – es geht gleich mit etwas weiter, dass ich noch nie gemacht habe, nämlich Brioche, also zweifarbiges Patent. Sieht nicht schwer aus, aber ich habe zur Sicherheit mal eine „Rettungslinie“ in das Tuch eingefädelt, falls es schief gehen sollte kann ich so besser aufribbeln…

(anklicken vergrößert das Bild)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.