Und natürlich waren wir…

…auch dieses Wochenende im Garten. 😀

Allerdings wurde aus dem geplanten Europaletten-Kompostbau nichts – was unter anderem daran lag, dass es mir am Samstag nicht ganz so gut bin, ich habe morgens eine etwas längere Anlaufzeit benötigt. Fred ist dann mit den Hunden schon früher los und hatte sich ein Stück unserer Hecke vorgenommen, bei dem Brombeeren die Oberhand hatten. Eigentlich wachsen da Forsythien… Als ich dann dazu kam, haben wir das kurzerhand fertig gemacht, die Brombeeren so gut es ging herausgeschnitten und auch am Fuß der Hecke den Müll beseitigt, der sich da angesammelt hatte. Außerdem waren wir noch schnell im Baumarkt, eigentlich nur eine Schubkarre kaufen. Uneigentlich musste auch ein Flieder mit… 😉

(Anklicken vergrößert das Bild)

Auch am Sonntag waren wir natürlich im Garten – aber da tatsächlich überwiegend zum Genießen, nicht zum Arbeiten. Strickzeit, Grillen, Kaffee und Kuchen, mit den Gartennachbarn tratschen. Naja, zwischendrin ein kleines bisschen Unkraut zupfen und unseren Mineralwolle-Abfall transportfähig umpacken.

(Anklicken vergrößert das Bild)

Und damit es nicht immer nur „Baustellen“-Fotos gibt, habe ich heute auch mal ganz vieles fotografiert, was im Garten so blüht:

(Anklicken vergrößert das Bild)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere