Unsere zukünftige Ruhe-Ecke…

…ist fertig – hier auf dem Bild unten rechts zu sehen:

(anklicken vergrößert das Bild)

Aber der Reihe nach. 🙂 In unserem Garten ist vieles ja vorgegeben, einfach weil die Beete etc. durch den Vorbesitzer angelegt wurden und wir das nicht großartig verändern wollen, die Aufteilung ist gut.
Links von der Gartenlaube ist eine kleine Rasenfläche, die der Vorbesitzer schon mit einem Sichtschutz etwas abgeteilt hatte (Bild links oben). Diese Rasenfläche haben wir von Anfang an als Sitzfläche genutzt, aber wir möchten irgendwann für den Gartentisch / die Stühle eine richtige Stein-Terrasse direkt vor der Laube haben. Das ist einfach besser als auf unebenen Rasen zu sitzen. Diese Ecke soll dann die „Ruhe-Ecke“ werden, in der man auf der Sonnenliege einfach mal ungestört entspannen kann.
Wir hatten letztes Jahr irgendwann den morschen Sichtschutz des Vorbesitzers entfernt, das hat den Nachteil dass wir jetzt so ein bisschen auf dem Präsentierteller sitzen. Und dank der aktuellen Situation sind an manchen Tagen jede Menge Spaziergänger draußen im Getreidefeld unterwegs…
Also hat Fred relativ schnell nach Öffnung der Baumärkte einen Ausflug dorthin unternommen und Rankgitter und Pfosten gekauft. Für „hübsch“ wurden sie von ihm mit dunkelbraunem Holzschutz lasiert und dann ein neuer Sichtschutz gebaut. Ich hatte dann die Idee, auf der Innenseite noch ein kleines Beet mit alten Ziegelsteinen als Begrenzung zu bauen und habe dorthin gestern zwei Kletterrosen und zwei Clematis gepflanzt. Aktuell hängen wir, wenn wir im Garten sind, außen an die Rankgitter noch das Seitenteil eines Gartenpavillons und haben damit einen uneinsehbaren Sitzplatz. 🙂

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.