Und außerdem haben wir…

….gestern Giersch weggezaubert, zumindest optisch:

(anklicken vergrößert das Bild)

Der Garten neben uns ist ja total verwildert naturbelassen und direkt hinter dem Zaun wächst quadratmeterweise Giersch. Also genaugenommen würde der Giersch auch auf unserer Seite vom Zaun wachsen, aber da bin ich radikal hinterher und reiße den aus… Mühsamer als das Ausreißen des Gierschs auf unserer Seite ist allerdings das regelmäßige Abschneiden der durch den Zaun wuchernden Triebe – dafür muss ich jedes Mal ins Beet und mit der kleinen Heckenschere am Zaun entlang.
Durch Zufall habe ich vorgestern bei Ebay Kleinanzeigen eine Anzeige gefunden, in der jemand 6 Meter granitgraue Balkonbespannung für wenig Geld verkauft hat. 🙂 Diese Balkonbespannung haben wir jetzt auf unserer Zaunseite straff befestigt und ich bin gespannt, ob der Plan, den Giersch damit im Zaum zu halten, funktioniert.
Und auf dem Bild rechts unten sehr ihr, wie es neben dem Giersch aussieht. Auch nicht wirklich hübsch… Da sind wir gerade dabei, noch zwei weitere Rankgitter zu bauen – eines kommt mit Clematis dorthin, wo auf dem Foto die Katze sitzt und ein weiteres links daneben, die Kletterrose dort wartet sehnsüchtig darauf. Und dann habe ich den Anblick auch ein bisschen verdeckt…

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.