Tagebuch 03.10.2019

Gesehen: ein bisschen was von Leipzig auf dem Weg zu unserer Kaffee-Einladung

Getroffen: den Vater der Ex-Frau des Mannes und seine Frau, bei ihnen waren wir zum Kaffee eingeladen

Gehört: das Rauschen des Regens in den Bäumen vor dem Schlafzimmer. Ein perfektes Einschlafgeräusch

Getan: das erste Mal mit beiden Hunden jemanden besucht. Das war nämlich der ausdrückliche Wunsch unserer Gastgeber. Und bevor jetzt jemand meckert 😉 – Besuche bei meinen Eltern gelten nicht als „Besuch“…

Gelesen: das TV-Programm in der App am Handy

Gedacht: „Weia, ist das warm hier“

Gefragt: Können wir die Heizung runterdrehen?

Gefreut: Dass der Besuch mit den Hunden so komplikationslos verlief und alles heil geblieben ist

Geklickt: Ravelry

Gegessen: Kartoffelsalat und Bockwurst zum Abendessen, Zwetschgenkuchen zum Kaffee

Geplant: was wir alles zum Kaffee-Besuch einpacken müssen

Und sonst so: Hatte ich fast den ganzen Tag Kopfschmerzen aus der Hölle. Erst der Milchkaffee, der mit einem doppelten Espresso gemacht wurde hat zusätzlich zu den Ibuprofen Abhilfe geschaffen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere