Und weil ich immer….

….noch keine Lust auf das mühsam zu strickende Garn des angefangenen Pullovers habe, steht das nächste Projekt schon in den Startlöchern. Ich habe mir im letzten Jahr während des Urlaubs auf Rügen einen Strang handgesponnene und handgefärbte Wolle gekauft. Dazu passendes Merino-Garn (Drops Baby Merino) war schnell gefunden und auch die Anleitung „Diwaja“ steht schon lange fest. Und ich habe mir vorgenommen, dieses Jahr im Urlaub auf Rügen nochmal in dem kleinen Kunsthandwerkerladen vorbei zu schauen und zu zeigen, was aus dem Garn geworden ist. 🙂

(anklicken vergrößert das Bild)

Aufmerksamen Bloglesern wird aufgefallen sein, dass sich das neue Projekt in der Komebukuro-Tasche Nr. 4 versteckt. 😉 Die habe ich gestern Abend noch schnell genäht, die Seitenteile mit der Eichhörnchen-Applikation stammen von einem alten Tischläufer, der hier ungenutzt im Schrank lag. Ich glaube, ich hatte den vor Jahren auch nur gekauft, weil ich die Applikation so niedlich finde… 😀

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.