Ich bin nochmal…

…zwei Wochen krank geschrieben – Hausarzt und Psychotherapeutin waren sich hier absolut einig, dass ich noch nicht wieder ins Büro soll.
Genau genommen sind sich die beiden darin einig, dass der aktuelle Job bzw. die aktuelle Situation im Büro für mich nicht mehr tragbar ist und mir definitiv nicht gut tut. Aber zum Glück habe ich hier jetzt sowohl medizinische als auch therapeutische Unterstützung, um hier Änderungen in Angriff zu nehmen. Wie diese aussehen weiß ich noch nicht. Und ich merke es ja selbst an vielen kleinen Dingen, dass mir bereits die letzten beiden Wochen geholfen haben, wieder Kraft zu sammeln und meine Reserven etwas aufzutanken – und ich damit auch Kraft habe, eventuelle Veränderungen in Angriff zu nehmen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.