Ich kann Reinhard Mey…

… verstehen, wenn er singt „Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein…“
Auch wenn ich ungern fliege – spätestens die grandiose Sicht auf alles lenkt mich ab. Beim Starten über Stuttgart heute morgen war ich vollkommen damit beschäftigt, Gebäude und Stadtteile zu identifizieren und dann aufzupassen, wie weit ich die Orte denn noch zuordnen kann. Und als das nicht mehr möglich war, haben mich die Wolkenformationen fasziniert:

Leider war damit irgendwann Schluß – die Aussicht war verschwunden, alles grau in grau:
Kurz vor dem Landeanflug auf Berlin hat sich das zum Glück geändert, die Sicht wurde wieder frei und man hatte einen wunderbaren Blick auf Berlin und das Berliner Umland:


Im Landeanflug auf Schönfeld hat mich die in der Einflugschneise liegende Ortschaft oder Wohnsiedlung fasziniert… Dort gehört ein Pool im Garten wohl zum Standard, wenn ich richtig gesehen habe, gab es dort tatsächlich kein einziges Häuschen das keinen Pool im Garten hat.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere