Ich fühle mich…

…endlich wieder vollständig. 😉 😉 😉

Ich habe mich gestern dann doch sehr spontan entschlossen, mir ein neues Handy zu gönnen. Mir ist nämlich eingefallen, dass ich bei meinem Mobilfunkanbieter mal nachfragen könnte, ob ich zu meinem Vertrag ein Handy dazu bekommen kann. Den Vertrag hatte ich zwar schon Ende Juni abgeschlossen, aber ohne irgendwelche Zusatzoptionen – weil ich ja ein Handy hatte. Und siehe da, ich hatte noch die Möglichkeit. Und habe sie genutzt. 🙂

Da es zukünftig keine Windows-Phones mehr geben wird, musste ich mich für ein neues Betriebssystem entscheiden – wobei recht schnell klar war, dass es kein angebissener Apfel wird. Also ein Android….
Beim ersten Einrichten des Handys gestern habe ich kräftig geflucht, weil das Teil nicht so wollte wie ich. Mittlerweile komme ich schon recht gut zurecht damit, auch wenn es noch gewöhnungsbedürftig ist.
Und ich muss zu meiner Schande gestehen – ich bin begeistert von der Auswahl an Apps. Als Windows-Phone-Nutzer war (ist) man da ja etwas eingeschränkter.
Und bevor mein Papa jetzt „meckert“ 😉 – so ein Androidhandy ist für jemanden, der noch nie ein Smartphone in der Hand hatte der falsche Einstieg. Ich bin ja wirklich technikaffin, aber gestern war ich kurz vor dem Verzweifeln. Da ist Windows als Betriebssystem wirklich einfacher und intuitiver zu bedienen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Meckern tu ich nicht, aber… genau wegen der eingeschränkten Anzahl von Apps für Windows-Phone hatte ich Bedenken. Ich habe tatsächlich schon etliche Apps vermisst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.