Einfach Sonntag…

…auch wenn der Wecker um kurz nach halb sieben geklingelt hat – der Mann muss ja schließlich pünktlich zu seinem sonntäglichen Hundetraining kommen. 😉
Ich habe dann kurz überlegt, was ich mache und mich dafür entschieden, mit Kelly auch was zu unternehmen – wir haben gemeinsam unseren ersten Fahrradausflug unternommen und sind in bzw. durch den Auwald gefahren:

Dafür dass Kelly das erste Mal für längere Zeit im Fahrradanhänger war hat das supergut geklappt und wir waren insgesamt rund 12 km unterwegs. Etwa 8 km davon musste Kelly selber laufen. 😉 Lediglich auf dem Hin- und Rückweg lag sie im Anhänger, da wir da ja im Stadtverkehr unterwegs sind.

Und den Rest des Tages verbringe ich seither auf meinem neuen Lieblingsplatz:

Auch wenn unser Balkon nicht riesig ist – ich liebe es, da draußen zu sitzen, den Ausblick in den Park zu genießen, die Ruhe. Dank Schattenbalkon ist es angenehm zu sitzen. Mir wird jetzt erst so richtig bewusst, wie sehr mich das in der alten Wohnung gestört hat, dass man eben „nicht mal kurz“ auf den Balkon sitzen konnte. Dank voller Südseite war es dort bei Sonnenschein nur mit vielen Sonnenschirmen auszuhalten, abgesehen davon störte die Dauerqualmerei der Nachbarn unter uns doch sehr.
Alles vorbei, alles Geschichte und ich bin nicht traurig deswegen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.