Freitagsfüller KW 7/2018

  1. Die Kombination verschiedener Farben und Garne macht ein Strickstück individuell.
  2. Manche Dinge sind einfach überflüssig.
  3. Pizza mit allen möglichen Zutaten wird bei uns immer selbstgemacht.
  4. Das ständige graue und trübe Wetter ist ungemütlich.
  5. Ich sag besser nicht, dass ich ab 01.03. wieder arbeiten gehe. 😉
  6. Gerade finden die Olympischen Winterspiele statt – vielleicht sollte ich mal fernsehen.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend zu Hause, vermutlich gehe ich nicht zum Stricktreff. Morgen habe ich nichts besonderes geplant und Sonntag möchte ich einfach nur einen ruhigen Tag verbringen!

Freitagsfüller KW 6/2018

  1. Momentan verhindert nur viel Kaffee, dass ich in den Winterschlaf falle.
  2. Wollsocken sind mein Patentrezept gegen kalte Füße.
  3. Am liebsten wäre ich gerade irgendwo, wo Bilderbuch-Winter ist – Schnee, knackig kalt, blauer Himmel und Sonne.
  4. Immer nur alles grau in grau und trüb – muss das denn sein?
  5. Ich bin dankbar wenn sich wenigstens für ein paar Minuten am Tag die Sonne zeigt.
  6. Gemütliches Zusammensitzen mit Familie und Freunden würde ich mir wünschen, wenn ich morgen Geburtstag hätte.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den allwöchentlichen Stricktreff, morgen habe ich nichts besonderes geplant,  und Sonntag möchte ich einfach einen gemütlichen Tag zuhause verbringen!

Freitagsfüller KW 5/2018

  1. In diesem Monat wird es hoffentlich nicht mehr Winter.
  2. Weniger und bewusster essen ist möglich, man muss sich einfach dran gewöhnen.
  3. Ich könnte gerade ständig und immer schlafen.
  4. „Motschekiebchen“ ist mein Lieblingsname für Marienkäfer.
  5. Es hat lange gedauert, aber mittlerweile ist bei vielen privaten Themen Ruhe eingekehrt.
  6. Kalt und Dauergrau ist ungemütlich.
  7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Stricktreff, morgen habe ich geplant die Hundebetten zu waschen, und Sonntag möchte ich vielleicht nach draußen, wenn es das Wetter zulässt!

Freitagsfüller KW 4/2018

Ein bisschen in Vergessenheit geraten, gerade wieder entdeckt – der Freitagsfüller. 🙂

  1. Den 1. Platz bei was auch immer habe ich noch nie erreicht.
  2. Draußen ist schon wieder Schietwetter, schade aber auch.
  3. Wenn ich mich verwöhnen möchte, dann reicht mir dafür ein ruhiges Plätzchen, ungestörte Strickzeit, dazu Kaffee und ein paar Kekse.
  4. Das wird schon wieder – bleib locker.
  5. Jedes Bild muss gerade hängen.
  6. Auf dem Wollfest in Berlin haben hatten wir Spaß gehabt.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den freitäglichen Stricktreff, morgen habe ich nichts besonderes geplant, und Sonntag möchte ich mit dem großen Hund eine ausgiebige Runde gehen, wenn es das Wetter zulässt!

Freitagsfüller 21.10.2011

  1. Die Nachrichten bekomme ich nur morgens direkt nach dem Aufstehen mit, es wird ein bisschen Frühstücksfernsehen geschaut. Aber nur vor dem Frühstück… 😉
  2. Jetzt im Herbst und im Winter habe ich oft kalte Füße.
  3. Herbstferien – dann ist sicher ein bisschen weniger los auf der Straße.
  4. Zum Friseur müsste ich mal wieder.
  5. Mal so ganz unter uns gesagt, ich war diese Woche meistens schon sehr bald im Bett – der neue Job ist im Moment anstrengend.
  6. Die Arbeitstage diese Woche hätte ich geschafft.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf wie immer Nichtstun, morgen habe ich den Besuch des Ravelry-Stricktreff in Puchheim geplant und Sonntag möchte ich am allerliebstennichts tun – es wird aber wohl eher Hausarbeit werden!

Freitagsfüller 14.10.2011

So, heute gelingt es mir noch mal, den Freitagsfüller gleich morgens zu bloggen – zukünftig wird das vermutlich eher die Ausnahme sein. Oder ich stehe Freitags immer noch ein bißchen früher auf… 😉

  1. Ich finde, so ein bißchen aufgeregt darf ich schon sein, was mich nächste Woche Neues erwartet.
  2. Unsere Strassenschuhe bleiben draussen vor der Tür.
  3. Wie habe ich es geschafft, dass ich einen Kleiderschrank voll „Nichts anzuziehen“ habe?
  4. Brot backen mache ich jeden zweiten Tag – frisch schmeckt es einfach besser.
  5. Im Herbst rieche ich gerne den Duft den das Laub im Wald hat und den Geruch den Waldpilze haben.
  6. Ab Montag wird es finanziell wieder besser – nicht mehr nur ALG, sondern wieder richtiges Gehalt.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf entspanntes Stricken und Fernsehen* ,morgen haben ich wir Möbel aufbauen und einräumen geplant und Sonntag möchte ich den Haushalt perfekt machen!

*Und wer sich wundert, dass ich mich Freitag Abends immer auf das Gleiche freue: an dem Abend geht mein Schatz zum Training – das Sofa und die Fernbedienung sind mein… 😉

Freitagsfüller 06.10.2011

  1. Stürmisch war es wohl letzte Nacht, wenn ich mir die heruntergewehten Blüten der Bougainvillea auf meiner Terrasse so ansehe.
  2. Viel Obst essen und ab und zu in die Sauna gehen ist mein Rezept gegen Erkältung.
  3. Apple-Produkte sind im Moment in – aber frau muss ja nicht jeden Trend mitmachen.
  4. Zu Hause trage ich am liebsten nur ABS-Socken an meinen Füßen.
  5. Man sagt, dass jeder Topf sein Deckelchen findet – ich kann dem nur zustimmen. 😉
  6. Weihnachten erwarte ich schon sehnsüchtig – vielleicht bekomme ich einige Wünsche erfüllt.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein bißchen stricken und fernsehen, morgen habe ich einen klitzekleinen Shoppingbummel geplant und Sonntag möchte ich am liebsten nichts tun!

Freitagsfüller 23.09.2011

Hoppla, den Freitagsfüller gestern vergessen – aber wenn Donnerstag Abend beschlossen wird, dass wir freitags spontan für einen Wochenend-Urlaub zu meinen Eltern fahren, kann so was dann schon mal passieren. Jetzt also hier nachgereicht:

  1. Ich glaube fest daran, dass ich in absehbarer Zeit einen neuen, schicken Job habe und genieße die Zwangs-Auszeit trotzdem.
  2. Wenn ich im Schaukelstuhl sitze schaukle ich immer vor und zurück.
  3. Pilze als Pilzpfanne mag ich nicht so sehr, aber wenn sie in getrockneter Form in der Soße landen ist das sehr lecker.
  4. Klatsch und Tratsch der Promiwelt ist mir sowas von egal.
  5. Der Papst besucht wohl gerade Deutschland – aber siehe Punkt 4. 😉
  6. Kerzenschein ist ein Muss an kühlen Herbstabenden.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Eltern, morgen haben wir ich Wandern und Pilze sammeln geplant und Sonntag möchten wir ich im Garten bei meinen Eltern grillen und Nachmittags noch auf den Pantaleonsmarkt nach Kranzberg.

Freitagsfüller 16.09.2011

  1. In letzter Zeit entdecke ich den Luxus des „Zeit habens und Langsam tun“ neu für mich.
  2. Manche Dinge auf der Welt finde ich total ungerecht – nur ändern lassen sich diese Dinge selten.
  3. Gestern abend gab es wie immer Donnerstags die „Kochprofis“ – das ist sozusagen Pflicht für uns.
  4. Zum Stricken im Schaukelstuhl zu sitzen ist sehr bequem.
  5. Eltern – manchmal sind sie ganz schön nervig, aber ohne sie geht definitv gar nichts. Und ich hab die besten Eltern der Welt!
  6. Ich sag‘ immer: „Das Leben ist zu kurz für schlechte Laune!“
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Fernseh- und Strickabend, für morgen habe ich das Abarbeiten einer ToDo-Liste geplant und Sonntag möchte ich am liebsten einfach nichts tun. Oder vielleicht doch zu meinen Eltern fahren, ich weiß es nicht…

 

Freitagsfüller 09.09.2011

  1. Jede Menge Kürbisse habe ich gestern gesehen, als ich nach Freising zu meinem Frühstückstreffen mit Frau Teufelsweib gefahren bin.
  2. Heute habe ich einen Berg Bügelwäsche vor mir – und der muss heute erledigt werden, sonst hat mein Schatz am Montag kein gebügeltes Hemd mehr.
  3. Als ich 10 Jahre alt war – das war 1983 und ist damit viel zu lange her…!
  4. Die Tageszeitung, mein Handy und ein paar ausgedruckte Rezepte für Apfelkompott liegen neben mir auf dem Tisch.
  5. Wenn ich leben könnte wo ich wollte lebte ich ziemlich genau hier, wo ich jetzt bin – vielleicht ein bißchen ländlich-abgeschiedener und näher an den Alpen, aber sonst ist die Ecke hier die Richtige .
  6. Lieber September, bitte bringe uns ein paar schöne Altweiber-Sommertage mit. Und viel raschelndes Laub. Und meinetwegen auch ein paar kräftige Herbststürme. Aber bitte alles im rechten Maß!
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Kaiserschmarrn und selbergemachtes Apfelkompott und „Hui Buh“ im Fernsehen, morgen haben ich wir einen Ausflug nach Heidelberg geplant und Sonntag möchte ich nette Menschen in Stuttgart treffen!