Am Wochenende war Wollefest…

..in Leipzig und ich war logischerweise dort. Ist ja jetzt praktisch bei mir vor der Haustüre. 😉 Besonders gefreut hat mich, dass Sabine dort nochmal als Ausstellerin vertreten war – schließlich haben wir unsere gemeinsame Wollfest-Karriere 😉 2013 auf dem Leipziger Wollefest (damals noch im Agra-Park) gestartet, mit dem letzten Mal ausstellen auf dem diesjährigen Wollefest hat sich der Kreis jetzt geschlossen.
Schön war’s, wie immer auf Wollfesten war der Samstag turbulenter als der Sonntag, wir haben viele nette Gespräche am Stand geführt, nette Leute getroffen und die ganze Atmosphäre war einfach stimmig:

Als ich gestern Abend mit der Straßenbahn vom Messegelände nach Hause gefahren bin, habe ich mich daran zurück erinnert, dass der erste Besuch im Juni 2012 auf dem Leipziger Wollfest doch deutlich aufwendiger war – das war damals ein Wochenendurlaub. Unser erster Auswärts-Urlaub mit Hund…
Eingekauft habe ich auf dem Wollfest natürlich auch. Deutlich mehr als gedacht – das lag einfach daran, dass Sabine da ein paar tolle Färbungen im Gepäck hatte, die praktisch unmittelbar nach dem Auspacken bei mir eingezogen sind:

Links oben liegen die Stränge von Sabine – das wird ein einfacher, gerader Pulli für mich. Ich kann mir diese bunte Färbung sehr gut zu Jeans etc. vorstellen. Und da ich heute frei habe, werde ich wohl Wolle wickeln und anstricken… 😉
Rechts daneben liegen zwei Stränge von QLana – echte Schätzchen, nicht nur was die Farbe betrifft sondern auch von der Mischung her. Einmal Merino / Kaschmir und einmal Merino / Kaschmir /Seide. Links unten ein Strang Sockenwolle mit Glitzer von Wollfeuerwerk, in der Mitte ein Merino- Farbverlauf von Danielas Wolltopf und rechts unten ein Strang selbstmusternde Sockenwolle, ebenfalls von Danielas Wolltopf.